Frühförderung:

 

 

Damit unser Musikunterricht optimale Fortschritte erreichen kann

ist es empfehlenswert so früh als möglich die besten Vorraussetzungen

für den aufbauenden Unterricht zu schaffen.

Deshalb hat sich das Musikstudio-Sing ein Konzept erarbeitet, welches

schon bei der Elternmitarbeit beginnt, denn von einer guten Zusammen-

arbeit mit den Eltern hängt der Erfolg maßgeblich ab.

Im Folgenden können Sie sich über die einzelnen Phasen der Früh-

Förderung informieren:

 

Phase 0: "Zwergenmusik": Eltern mit Kleinkinder besuchen gemeinsam Sing-

(0-4 Jährige)           und Spielstunden in denen Kinderlieder kind-

                        gerecht erlernt werden. Dabei erfahren die

                        Kinder das ihre eigenen Eltern Spaß und Freude

                        am Musik machen haben. Ein weiteres Ziel des

                        Minikurses ist, Eltern die Vorstellung zu

                        nehmen, sie seien unmusikalisch und können

                        nicht mit ihren Kindern Musik machen.

                        Eine Reise auf dem Musikschiff führt die Besucher

                        der jeweiligen Altersgruppen durch die Welt der

                        Musik.

                        (0-4 Monate, 4- 12 Monate, 12- 24 Monate, 2 -4

                        Jahre)

 

Phase 1: "Musik und Tanz 1": Kinder im Kindergartenalter werden

(4-5 Jährige)                spielerisch an die Welt der Musik heran-

                             geführt. Lieder werden thematisch,

                             szenisch und tänzerisch erarbeitet und

                             nebenbei erfahren die Kinder die musika-

                             lischen Grundbegriffe Hoch,Tief,Laut,Leise

                             schnell,langsam. Ausserdem werden Rhyth-

                             musgefühl,Singfähigkeit und Gehör geschult.

                             Durch die Phase 1 werden die Kinder vom

                             Musikater und von der Tripp-Trapp-Maus

                             geführt.

 

Phase 2: "Musik und Tanz 2": Dies ist der Fortsetzungskurs von "Musik

                             und Tanz 1". Die Inhalte des ersten Kurses

                             werden vertieft. Ausserdem wird durch

                             einfache Rhythmus- und Notenschrift in die

                             Notenschreibweise eingeführt.Durch immer

                             konkretere Anweisungen im Umgang mit den

                             Orff-Instrumenten

                             und Notieren der Klänge mit Hilfe                        

                             von Klangnotationen werden die Kinder an das

                             Musizieren nach Noten herangeführt.

                             In der Phase 2 identifizieren sich die Kinder

                             Als Indianerkinder "Kluger Mond und Schlaue

                             Feder" und als "TAMU-Kinder"(Tanz und Musik)

 

Phase 3: Instrumentalunterricht: Im ersten Unterrichtsjahr bei Vor- und

                                 Erstklasskindern empfiehlt sich

                                 Einzelunterricht eventuell

                                 in Begleitung eines Elternteils.

                                 Aber auch in der Gruppe von 2-3 Kindern

                                 Lernen Kinder schnell und gruppendynamisch

                                 den Umgang mit ihrem Lieblingsinstrument.

                                 Nähere Informationen zum Instrumental-

                                 unterrichtsangebot finden sie unter

                                 „Instrumental.“

</pre>